Kooperation ist das Erfolgsrezept

Neben öffentlich geförderten Forschungsprojekten sind die Wissenschaftler und Ingenieure unseres Instituts auch im Auftrag von Unternehmen tätig.

Sie brauchen Unterstützung bei Ihren F&E-Aktivitäten? Wir helfen gerne!

Unser Technikum und die Industrieanlage ermöglichen Versuchsaufbauten in großem Maßstab für unterschiedlichste Industriezweige. Zusätzlich kommt auch unsere Ingenieurabteilung zu Hilfe, die Sondermaschinen nach Ihren Vorgaben entwickelt und konstruiert, um Ihre Ideen bestmöglich umzusetzen. Das PFI unterstützt Sie mit seinem über Jahrzehnte gewachsenen Markt- und Branchen-Know-how und entwickelt intelligente Lösungen - wie maßgeschneidert für Sie und Ihre Unternehmungen.

Unterstützung bei Förderprogrammen

Wir beraten Sie auch über aktuelle Forschungsfördermöglichkeiten und helfen Ihnen bei der Beantragung und Abwicklung Ihres Projektes. Oder wir nutzen unser großes Netzwerk an Kooperationspartnern. Als Mitglied der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsgemeinschaften (AiF) sind wir praktisch ununterbrochen in staatenübergreifenden Projekten tätig.

Das PFI ist ein erfahrener, kompetenter Partner, der Ihnen seinen Wissens- und Erfahrungsschatz aus 60 Forschungsjahren gerne zur Verfügung stellt.

Unsere Forschungskompetenzen

Schuh- und Orthopädietechnik

Unser Institut wurde ursprünglich für die Schuhbranche gegründet und sie bleibt nach wie vor ein ganz wesentliches Standbein des PFI. Auf unseren Wissens- und Erfahrungsschatz aus über 60 Jahren Praxis greifen wir auch bei Forschungsprojekten zu. Dabei legen wir viel Wert auf Lösungen für Menschen mit eingeschränkter Beweglichkeit und auf die Sicherheit und den Komfort von Arbeitskleidung. Unter anderem forschen wir in den Feldern: 

  • Schutz- und Sicherheitsschuhe
  • Gleitsicherheit von Schuhsohlen und Bodenbelägen
  • Reinigung und Hygienisierung von Schuhen
  • Optimierter Tragekomfort
  • Moderne Fertigungstechniken / Industrie 4.0
  • Hilfsmittel für die ambulante Rehabilitation
  • Antimikrobielle Substanzen und bakterienabweisende
    Materialien in der Medizin- und Schuhtechnik


Beispiele unserer abgeschlossenen Projekte finden Sie hier.

Biotechnologie

Die verstärkte stoffliche und energetische Nutzung von nachwachsenden Rohstoffen und verfügbaren Restbiomassen ist sowohl aus ökologischer als auch ökonomischer Sicht unabdingbar. Forschungs- und Entwicklungsarbeiten im Bereich der Biomassenutzung können die Grundlagen für eine effiziente und wirtschaftliche Nutzung dieser Ressourcen schaffen. Wir konzentrieren unsere Forschungsaktivitäten auf die Bereiche Biogas, Fermentation und Biomasseaufschluss:

Biogas 

  • Mikrobiologie des Biogasprozesses
  • Einsatz von Zusatzstoffen in Biogasanlagen (Spurenelemente, Enzyme)
  • Vergärung schwer abbaubarer ligninhaltiger Substrate

Fermentation 

  • Nutzung von Lignocellulose für die biotechnologische Produktion von Biopolymeren und Plattformchemikalien
  • Fermentation von PHB auf Basis von Stroh
  • Produktion von 2G-Treibstoffen
  • Fermentation von Spezialprodukten auf Hemicellulosebasis (C-5 Zucker)

Biomasseaufschluss 

  • Entwicklung und Optimierung substratangepasster Aufschlussverfahren
  • Aufschluss von Stroh mittels Thermodruckhydrolyse (TDH)
  • Beschleunigter Celluloseabbau mittels prozessgesteuerter enzymatischer Hydrolyse (PEH)


Weitere Informationen zu unserer Forschung im Bereich Biotechnologie finden Sie unter
www.pfi-biotechnology.de/de/forschung

Beispiele unserer abgeschlossenen Projekte finden Sie hier.

 
Zum Seitenanfang